Aufbauseminar für Fahranfänger (ASF)

asf

Innerhalb der Probezeit (2 Jahre) unterliegt der Fahranfänger der besonderen Aufsicht durch das Straßenverkehrsamt. Die Probezeit beginnt mit dem Datum des Erwerbs der Fahrerlaubnis.
Die Probezeit verlängert sich um weitere zwei Jahre, wenn innerhalb der Probezeit ein oder mehrere Verkehrsverstöße mit anschließender Verpflichtung zur Teilnahme an einem Aufbauseminar für Fahranfänger(ASF) auftreten. Eine Nichtteilnahme führt zum Entzug der Fahrerlaubnis.
Im Rahmen des Aufbauseminares werden die Auffälligkeiten der Teilnehmer besprochen und es werden Wege zur zukünftigen Vermeidung dieser Auffälligkeiten gesucht.
Das Aufbauseminar besteht aus vier Sitzungen und einer Beobachtungsfahrt. Die Sitzungen dauern jeweils 135 Minuten und werden in einem Zeitraum von zwei bis vier Wochen abgehalten. Die Teilnehmeranzahl muss zwischen 6 und 12 Fahranfängern liegen.
Die Beobachtungsfahrt dauert 30 Minuten und wird zwischen der ersten und der zweiten Sitzung gemacht.
Dieses Aufbauseminar kann man bei uns in der Fahrschule Neandertal in Ratingen oder Mettmann absolvieren.

weiterlesen ...

Aufbauseminar für Fahranfänger (ASF)

Theorie

Innerhalb der Probezeit (2 Jahre) unterliegt der Fahranfänger der besonderen Aufsicht durch das Straßenverkehrsamt. Die Probezeit beginnt mit dem Datum des Erwerbs der Fahrerlaubnis.
Die Probezeit verlängert sich um weitere zwei Jahre, wenn innerhalb der Probezeit ein oder mehrere Verkehrsverstöße mit anschließender Verpflichtung zur Teilnahme an einem Aufbauseminar für Fahranfänger(ASF) auftreten. Eine Nichtteilnahme führt zum Entzug der Fahrerlaubnis.
Im Rahmen des Aufbauseminares werden die Auffälligkeiten der Teilnehmer besprochen und es werden Wege zur zukünftigen Vermeidung dieser Auffälligkeiten gesucht.
Das Aufbauseminar besteht aus vier Sitzungen und einer Beobachtungsfahrt. Die Sitzungen dauern jeweils 135 Minuten und werden in einem Zeitraum von zwei bis vier Wochen abgehalten. Die Teilnehmeranzahl muss zwischen 6 und 12 Fahranfängern liegen.
Die Beobachtungsfahrt dauert 30 Minuten und wird zwischen der ersten und der zweiten Sitzung gemacht.
Dieses Aufbauseminar kann man bei uns in der Fahrschule Neandertal in Ratingen oder Mettmann absolvieren.

weiterlesen ...

Theorieplan

Theorieplan in Ratingen für den Monat Januar

Datum

Thema

Bedeutung

Montag,02.November.2015               

7

Teilnehmer am Straßenverkehr - Besonderheiten und Verhalten 

Dienstag,03.November.2015

8

Geschwindigkeit, Abstand und umweltschonende Fahrweise 

Mittwoch,04.November.2015

9

Verkehrsbeobachtung und Verkehrsverhalten bei Fahrmanövern 

Donnerstag,05.November.2015

10

Ruhender Verkehr 

Montag,09.November.2015

11

Verhalten in besonderen Situationen, Folgen von Verstößen gegen Verkehrsvorschriften 

Dienstag,10.November.2015

12

Sicherheit durch Weiterlernen 

Mittwoch,11.November.2015

13 (klassenspezifisch)

Technische Bedingungen, Personen- und Güterbeförderung, Umweltbewusster Umgang mit Kraftfahrzeugen

Donnerstag,12.November.2015

14 (klassenspezifisch)

Fahren mit Solokraftfahrzeugen und Zügen 

Montag,16.November.2015

1

Persönliche Voraussetzungen 

Dienstag,17.November.2015

2

Risikofaktor Mensch 

Mittwoch,18.November.2015

3

Rechtliche Rahmenbedingungen 

Donnerstag,19.November.2015

4

Straßenverkehrssystem und Bahnübergänge 

Montag,23.November.2015

5

Grundregel, Vorfahrt und Verkehrsregelungen 

Dienstag,24.November.2015

6

Verkehrszeichen und Verkehrseinrichtungen 

Mittwoch,25.November.2015

7

Teilnehmer am Straßenverkehr - Besonderheiten und Verhalten 

Donnerstag,26.November.2015

8

Geschwindigkeit, Abstand und umweltschonende Fahrweise 

Montag,30.November.2015

9

Verkehrsbeobachtung und Verkehrsverhalten bei Fahrmanövern 

Dienstag,03.November.2015

10

Ruhender Verkehr 

Mittwoch,01.Dezember.2015       

11

Verhalten in besonderen Situationen, Folgen von Verstößen gegen Verkehrsvorschriften 

Donnerstag,02.Dezember.2015 

12

Sicherheit durch Weiterlernen 

Theorieplan in Mettmann für den Monat Januar

Datum

Thema

Bedeutung

Montag, 02.November.2015                                           

12

Sicherheit durch Weiterlernen 

Dienstag, 03.November.2015    

13 (klassenspezifisch)

Technische Bedingungen, Personen- und Güterbeförderung, Umweltbewusster Umgang mit Kraftfahrzeugen 

Mittwoch, 04.November.2015

14 (klassenspezifisch)

Fahren mit Solokraftfahrzeugen und Zügen 

Donnerstag, 05.November.2015

1

Persönliche Voraussetzungen 

Montag, 09.November.2015

2

Risikofaktor Mensch 

Dienstag, 10.November.2015

3

Rechtliche Rahmenbedingungen 

Mittwoch, 11.November.2015

4

Straßenverkehrssystem und Bahnübergänge 

Donnerstag, 12.November.2015

5

Grundregel, Vorfahrt und Verkehrsregelungen 

Montag, 16.November.2015

6

Verkehrszeichen und Verkehrseinrichtungen 

Dienstag, 17.November.2015

7

Teilnehmer am Straßenverkehr - Besonderheiten und Verhalten 

Mittwoch, 18.November.2015

8

Geschwindigkeit, Abstand und umweltschonende Fahrweise 

Donnerstag, 19.November.2015

9

Verkehrsbeobachtung und Verkehrsverhalten bei Fahrmanövern 

Montag, 23.November.2015

10

Ruhender Verkehr 

Dienstag, 24.November.2015

11

Verhalten in besonderen Situationen, Folgen von Verstößen gegen Verkehrsvorschriften 

Mittwoch, 25.November.2015

12

Sicherheit durch Weiterlernen 

Donnerstag, 26.November.2015

13 (klassenspezifisch)

Technische Bedingungen, Personen- und Güterbeförderung, Umweltbewusster Umgang mit Kraftfahrzeugen 

Montag, 30.November.2015

14 (klassenspezifisch)

Fahren mit Solokraftfahrzeugen und Zügen 

 

Datum Thema Bedeutung Dienstag,01.September.2015 14 (klassenspezifisch) Fahren mit Solokraftfahrzeugen und Zügen Mittwoch,02.September.2015 1 Persönliche Voraussetzungen Donnerstag,03.September.2015 2 Risikofaktor Mensch Montag,07.September.2015 3 Rechtliche Rahmenbedingungen Dienstag, 08.September.2015 4 Straßenverkehrssystem und Bahnübergänge Mittwoch,09.September.2015 5 Grundregel, Vorfahrt und Verkehrsregelungen Donnerstag,10.September.2015 6 Verkehrszeichen und Verkehrseinrichtungen Montag, 14.September .2015 7 Teilnehmer am Straßenverkehr - Besonderheiten und Verhalten Dienstag,15.September .2015 8 Geschwindigkeit, Abstand und umweltschonende Fahrweise Mittwoch,16.September.2015 9 Verkehrsbeobachtung und Verkehrsverhalten bei Fahrmanövern Donnerstag,17.September.2015 10 Ruhender Verkehr Montag,21.September.2015 11 Verhalten in besonderen Situationen, Folgen von Verstößen gegen Verkehrsvorschriften Dienstag, 22.September.2015 12 Sicherheit durch Weiterlernen Mittwoch,23.September.2015 13 (klassenspezifisch) Technische Bedingungen,

weiterlesen ...

Klasse B96

FührerscheinklasseBE

Fahrzeug PKW und Anhänger über 750 Kg zG Die zG* der Kombination ist begrenzt auf max. 4.250 kg

Anmeldung Frühestens 16 1/2
Alter 18 Jahre ab 17 Jahre begleitetes Fahren
Theorie 150 Minuten (2,5 Stunden)
Praxis Praktische Übungen :
210 Minuten (3,5 Stunden)
Fahren im Realverkehr :
60 Minuten (1 Stunde)
Prüfung keine

*= zulässig Gesamtgewicht

weiterlesen ...

Theorieplan

Theorie Themen-Nr./ Bedeutung

1. Persönliche Voraussetzungen
2. Risikofaktor Mensch
3. Rechtliche Rahmenbedingungen
4. Straßenverkehrssystem und Bahnübergänge
5. Grundregel, Vorfahrt und Verkehrsregelungen
6. Verkehrszeichen und Verkehrseinrichtungen
7. Teilnehmer am Straßenverkehr - Besonderheiten und Verhalten
8. Geschwindigkeit, Abstand und umweltschonende Fahrweise
9. Verkehrsbeobachtung und Verkehrsverhalten bei Fahrmanövern
10. Ruhender Verkehr
11. Verhalten in besonderen Situationen, Folgen von Verstößen gegen Verkehrsvorschriften
12. Sicherheit durch Weiterlernen

Klassenspezifische Unterrichtstoffe für FE-Klasse B

1. Technische Bedingungen, Personen- und Güterbeförderung, Umweltbewusster Umgang mit Kraftfahrzeugen
2. Fahren mit Solokraftfahrzeugen und Zügen

Klassenspezifische Unterrichtstoffe bei FE-Klasse A/ A2/ A1

1. Fahrer/ Beifahrer, Fahrzeug
2. Fahrphysik / Fahrtechnik
3. Besonderes Verhalten beim Motorradfahren
4. Besondere Schwierigkeiten und Gefahren

weiterlesen ...

Praxis

Praxis

Die praktische Ausbildung erfolgt mit modernen Fahrzeugen. Unser Team ist hochmotiviert und geht auf jede Fahrschülerin und jeden Fahrschüler individuell ein, um eine optimale Ausbildung zu gewährleisten. Schüler mit Lernschwächen und Ängsten erfahren eine besondere Betreuung und unseren Rückhalt. Also keine Angst, - auch nicht bei Sprachbarrieren, denn zusätzlich schulen wir den praktischen Unterricht auf folgenden Sprache: Deutsch, Englisch und Türkisch.

weiterlesen ...

Sehtest

Nur für unsere Fahrschüler gibt es den Sehtest bei Optiker Pleines dazu. Ihr geht einfach dahin, geben den Coupon ab, was wir euch vorher geben und innerhalb paar Minuten habt ihr den Sehtest.

weiterlesen ...

Theorie

Theorie

Unsere Fahrschulen in Ratingen und Mettmann sind mit den modernsten Medien ausgestattet wie zum Beispiel : Beamer, Flipchart, Whiteboard, Activboard , sowie E-Learning mittels Apps an Tablets. Die Theoretische Ausbildung findet in einem angenehmen Umfeld statt. Die Fahrschulen in Ratingen und Mettmann besitzen beide einen großen, lichtdurchfluteten Raum mit Klimaanlage. Damit unsere Fahrschüler stehst konzentriert und erfreut beim Unterricht interagieren, stehen gekühlte Getränke und Snacks immer kostenfrei in Reichweite. Schluss mit langweiligem Theorieunterricht! Bei uns hörst du nicht nur zu, sondern arbeitest aktiv mit.
Damit wir dich schneller an dein Ziel bringen, bieten wir dir 4x mal wöchentlich theoretischen Unterricht an.
Im Anhang findest du den aktuellen Theorieplan.

weiterlesen ...

Fuhrpark

Unsere Fahrzeuge für die Klasse B :

Audi A3 Cabriolet Weiß
Audi Q3 Schwarz
VW Golf 6 Silber
VW Tiguan Schwarz
Seat Leon
Seat Leon (Automatik)

Unsere Fahrzeuge für die Klassen A – A2 :

Honda CB 500 FA (48 PS / 35,3 kW)
Honda CBF 125 (11,3 PS / 8,3 kW)
Honda CBF 600 SA (78 PS / 57 kW )
Honda 50

weiterlesen ...

Login

fb iconMit Facebook anmelden
Registrieren